Autofolierung – was ist das überhaupt ?

Bei Autofolien handelt es sich um spezielle Folien, die auf dem Auto angebracht bzw. kaschiert werden.

In der Fachsprache wird hier von einer „Autofolierung“ gesprochen oder im Englischem auch vom „car wrapping“. Autofolien sind in allen möglichen Farben und Mustern erhältlich. Immer beliebter werden aber auch auffällige 3D-Folierungen. Neben einer kompletten Autofolierung hast Du auch die Möglichkeit, Dich nur für eine Teilfolierung Deines Autos zu entscheiden, dabei wird zum Beispiel nur ein bestimmtes Karosserieteil wie Seitenspiegel, etc. foliert. Auch kannst Du Dich zwischen matter Folie und glänzender Folie entscheiden. Deiner Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Übrigens sind mittlerweile fast alle Kennzeichnungen von Kankenwagen und Polizeidienstfahrzeugen foliert. Auch greifen immer mehr Taxiunternehmen zu dieser relativ günstigen Alternative und lassen die Fahrzeuge in einheitlicher Firmenfarbe folieren – das erleichtet speziell den späteren Wiederverkauf, da die charakteristische deutsche Taxifarbe „Hellelfenbein“ nach der „Dienstzeit“ als Taxi einfach entfernt werden kann.

 

Ein paar tolle Beispiele, was man mit der Autofolierung so Alles machen kann, findet Ihr auf der echt collen Homepage von Mtchbx-Designs (echt coole Designs 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*